9 hilfreiche Tipps, um neue Leute kennen zu lernen!

29 Mrz

Wie du neue Leute aus deiner Stadt kennen lernst

Früher im jungen Alter war es häufig ganz einfach neue Leute kennen zu lernen, egal ob in der Schule, in der Ausbildung oder im Studium. Es gab zahlreiche Orte und Events, bei denen man schnell in Kontakt mit Gleichgesinnten kam. Man hatte nicht das Gefühl, dass das jemals schwierig werden könnte.

Ab einem gewissen Zeitpunkt aber, wenn man mit beiden Beinen fest im Leben steht, vielleicht bereits verheiratet ist und eine Familie gegründet hat, ist es nicht mehr so einfach neue Leute kennen zu lernen. Man hat durch die Arbeit und/oder Familie nicht mehr so viel Freizeit und häufig haben sich bereits feste Freundeskreise gebildet.

Es gibt viele Ereignisse, wodurch man wieder gezwungen ist, neue Kontakte zu knüpfen. Beispielsweise wenn wegen dem Job oder der Familie ein Umzug an einen neuen Ort notwendig ist, in dem man vorerst niemanden kennt, oder sich der Freundeskreis aufgrund einer Trennung aufgelöst hat.

Ebenso schwierig ist es aus dem ungewollten Single-Dasein auszubrechen, wenn es einem schwer fällt neue Kontakte zu knüpfen.

Es gibt also einen Haufen Gründe, wieso man neue Leute kennen lernen möchte und es ist oft einfach nicht mehr so leicht, sich zu überwinden Leute anzusprechen und längerfristige Kontakte zu knüpfen.

Wenn du dich in einem dieser Punkte wiederfindest, dann möchte ich dir im Folgenden einfach ein paar Tipps mitgeben, wie du es dir selber einfacher machen kannst, neue Leute kennen zu lernen.

Es gibt genug Wege neue Kontakte zu knüpfen ohne dabei sich selbst zu verlieren und Dinge auszuprobieren, auf die man keine Lust hat. Ich werde dir ein paar dieser Wege erklären und du kannst selbst entscheiden, welcher für dich der perfekte Weg ist. Nicht jeder hat die gleichen Interessen und das ist auch gut so, sonst wären wir ja alle gleich und niemand könnte etwas vom anderen lernen! 🙂

  1. In der Nachbarschaft vorstellen.

Du bist gerade in eine neue Stadt wie zum Beispiel Hamburg gezogen und hast dort noch keine Kontakte? Dann stell dich doch als erstes einfach mal bei deinen Nachbarn vor. Egal ob du mit deiner Familie in eine Einfamilien-Siedlung oder alleine in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gezogen bist. Stell dich deinen Nachbarn vor, du weißt Nachbarn kennenlernennie wer hinter der Türe wartet. Es könnten Menschen wie du sein, die ein ähnliches Leben führen und vielleicht auch Schwierigkeiten haben neue Leute zu treffen.

Wer weiß, was sich daraus ergibt? Vielleicht lernst du Leute kennen, mit denen zu demnächst gemeinsam bei einem Spielabend sitzt oder ein leckeres Abendessen genießt. Und auch wenn deine Nachbarn sich nicht als deine neuen besten Freunde herausstellen, hast du dich nett vorgestellt und du kannst dir dort vielleicht mal ein Paket Butter ausleihen.

  1. Nutze das Internet.

Es gibt unzählige, meist kostenlose, soziale Netzwerke in der heutigen Zeit. Melde dich doch einfach bei Facebook, Meetup oder Xing an und trete Gruppen bei, die deinen Interessen entsprechen. Du bist Vegetarier und kochst gerne, danOnline neue Leute kennen lernenn trete einer Gruppe für vegetarische Gerichte bei. Insbesondere bei Meetup stehen Treffen in den Gruppen im Vordergrund, bei denen du Gleichgesinnte treffen kannst. Stöber einfach mal durch ein paar Gruppen und schaue, ob etwas für dich dabei ist.

In den meisten Fällen gibt es zu dem Thema auch bereits einen Chat oder eine Diskussion auf Seiten wie beispielsweise gutefrage.net dazu, dem du dich dann einfach anschließen kannst.

Eine weitere Möglichkeit ist es mal nach Blogs über deine Interessen bei Google zu suchen. Heutzutage gibt es Blogs zu fast alle möglichen Themen und jeder Blog hat auch seine Fangemeinde, die sich unter den Blogeinträgen austauscht.

Natürlich kannst du auch Dating-Plattformen nutzen. Wenn du auf der Suche nach einem Partner bist, ist dir diese Möglichkeit bestimmt schon mal in den Sinn gekommen. Aber auch wenn du nicht auf der Suche nach der großen Liebe bist, kannst du auf Dating-Plattformen neue Leute kennen lernen.

Einige Plattformen haben schon einen Button oder ähnliches den man anklicken kann, wenn man nur Bekanntschaften und nette Gespräche sucht. Durch Bekannte weiß ich, dass schon ein paar Freundschaften beispielsweise über die Dating-App Tinder geschlossen wurden. Jedoch ist das Hauptziel einer Dating-App oder -Plattform immer noch das Daten und Verlieben, also vielleicht eher etwas für die Singles unter euch.

  1. Interessen verfolgen.

Du wolltest schon immer mal eine neue Sportart ausprobieren, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür. Trete einem Verein oder einer Mannschaft bei, denn das ist der perfekte Ort jemanden mit den gleichen Interessen kennen zu lernen. Wenn du eher der musikalische Typ bist, dann lerne ein Instrument, dass du schon immer lernen wolltest. Oder tritt einer Band oder einem Orchester bei. Dabei ist es egal. wie gut du das Instrument beherrschst. Übung macht ja bekanntlich den Meister 😉

Vielleicht wolltest du auch schon immer mal richtig kochen lernen. Dann mach doch einfach mal einen Kochkurs. Viele Volkshochschulen und Familienbildungsstätten bieten unterschiedliche Kochkurse an. Auch dabei spielt es kKennenlernen beim Sporteine Rolle, ob du dort alleine hingehst, denn es werden genügend andere Leute da sein, mit denen man sich unterhalten und gleichzeitig kochen kann.

Im schlimmsten Fall hast du einfach neue Kenntnisse erlangt 🙂

Also egal ob im Fitnessstudio, im Verein oder an der Abendschule, mach einfach das, was dir Spaß macht und woran du Interesse hast. Lass dich überraschen, wie schnell sich Kontakte dort knüpfen lassen.

  1. Weitervermitteln lassen.

Wenn du umziehst, dann ist es immer ein guter Anfang, Leuten aus deinem Umfeld das mitzuteilen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es immer jemanden gibt der jemanden kennt der jemanden kennt, der auch dort wohnt oder Kontakte dort hat. Lass dich darauf ein und triff dich mit diesen Personen. Auch wenn es nicht deine besten Freunde werden, sie können dir Tipps geben, wo es interessante Cafés gibt um Leute zu treffen oder dich an Freunde weitervermitteln. Dann hast du wenigstens schon einmal Anschluss in der neuen Stadt und fühlst dich nicht einsam.

  1. Kontakte von früher kontaktieren.

Jeder hat doch diese Bekannten, bei denen sich der Kontakt irgendwann einfach verlaufen und man sich aus den Augen verloren hat. Überleg doAlte Kontakte wieder auffrischench einfach mal, wer von deinen früheren Freunden in der Gegend wohnt und mit wem du gerne noch einmal über die alten Zeiten quatschen würdest. Oft sind es Schulfreunde oder Studienkollegen, mit denen du viel erlebt hast, aber für die irgendwann einfach keine Zeit mehr war.

Um solche Personen zu finden, kannst du einfach mal in deinem Bekanntenkreis nachfragen. Oft findet sich so eine Telefonnummer oder eine Adresse und im Handumdrehen ist eine Verabredung vereinbart. Man kann sich dann bei einem Kaffee über alte Zeiten austauschen und über die Dinge reden die in der Zwischenzeit passiert sind. Oft ist es interessant zu hören, was in dem Leben der Person alles passiert ist und zu erzählen, was sich bei einem selbst seit der Schulzeit verändert hat. 😉

  1. Ehrenamtlich engagieren.

Überleg dir vielleicht einfach mal, was du ganz gut kannst. Eventuell kannst du super kochen oder du liebst es mit Menschen zu arbeiten. Dann kannst du zum Beispiel in einer Suppenküche aushelfen oder in einer Schule oder einem Kindergarten vorlesen. Wenn du dich ehrenamtlich engagierst, hilfst du nicht nur der Gesellschaft, sondern kannst auch noch Leute kennen lernen, die auch gerne helfen oder Hilfe benötigen.

  1. Gruppenreisen/ Singlereisen.

Ich weiß, Singlereise hört sich zuerst vielleicht ein bisschen traurig an. Aber es ist nichts Schlimmes dabei, alleine weg zu fahren. Es gibt sehr viele gute Angebote für Singles um Urlaub zu machen. Egal ob es nur ein Kurztrip sein soll oder eine längere Reise. Doch manche Anbieter deklarieren ihre Singlereisen nur als eine und bieten leider lediglich eine einfache Reise mit einem Einzelzimmer.

Das Gute an einer „echten Singlereise“ ist, dass man neue Leute in einem anderen Umfeld kennenlernt, die man so niemals getroffen hätten und gleichzeitig verbringt man eine stressfreie Zeit ohne die Probleme des Alltags. Selbst wenn man auf einer solchen Singlereise nicht den Partner fürs Leben kennenlernt, neue Bekanntschaften und Freunde findet man auf jeden Fall.

  1. Singlepartys, Ü30/40 Partys oder After-Work Partys.

Für alle diejenigen, die gerne feiern gehen und denen es nicht unangenehm ist, alleine auf eine Party zu gehen, gibt es viele passende Partys .

Natürlich ist es zuerst einmal komisch ganz alleine in einen Club zu gehen und sich an eine Bar zu stellen. AbePartyr mit ein bisschen Selbstbewusstsein findet man schnell einen Gesprächspartner. Besonders auf Singlepartys ist es einfach ins Gespräch zu kommen. Für alle die lieber genau wissen wollen, welche Altersgruppe auf einer Party vertreten ist, sind Ü30/40/50 Partys von Interesse. In Städten stellt zudem die Arbeit kein Hindernis dar, denn auch unter der Woche kann man auf After Work Partys schnell Anschluss finden.

  1. Kennenlern-Events

Es gibt gerade in den Großstädten auch viele Events, um neue Leute aus seiner Stadt kennen zu lernen. Ob über Kochabende wie beispielsweise bei rudirockt oder jumpingdinner oder spielerischen Events wie Socialmatch.

Diese Events sind häufig kostenpflichtig, dafür wird dir die komplette Organisation abgenommen und du triffst Leute, die wie du aufgeschlossen und offen für neue Kontakte sind. Insbesondere die Events von Socialmatch sind so konzipiert, dass du neue Leute mit viel Spaß und Lachen kennen lernst.

Probiere einfach einen oder mehrere der Tipps aus und schaue, was für dich am besten passt. Versuch auch gerne mal etwas komplett Neues für dich, egal ob es etwas total Aufregendes wie eine Reise ist oder etwas Belangloseres wie ein neues Café auszutesten.

Es gibt viele Möglichkeiten auch nach der Schule oder Studium neue Leute kennen zu lernen! Du musst nur offen sein und vielleicht auch einmal über deinen eigenen Schatten springen 😉

One Reply to “9 hilfreiche Tipps, um neue Leute kennen zu lernen!”

  1. Wirklich gut geschriebener und hilfreicher Artikel! Ich denke aus dieser Liste lassen sich einige Punkte erfolgreich umsetzen. Nach dem lesen gibt es echt keine Ausreden mehr keine neuen Kontakte zu knüpfen 🙂

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.