Themen zum Reden: 60 Fragen und Schluss mit der peinlichen Stille

Bei WhatsApp war alles noch so einfach, doch beim Treffen fehlen manchmal einfach Themen zum Reden? Damit ist jetzt Schluss! Um der peinlichen Stille und dem unangenehmen Schweigen endlich ein Ende zu setzen, musst du dich nicht groß vorbereiten oder irgendwelche Themen auswendig lernen. Diese Tipps helfen dir, bei Gesprächen entspannter zu sein und geschickt von einem Thema zum nächsten zu wechseln. Natürlich gibt es dazu auch einige Vorschläge, mit welchen Themen du das Gespräch geschickt am Laufen hältst.

Tipps zum Reden

Suche nicht zwanghaft nach dem nächsten perfekten Thema. Dies wirkt nur verkrampft und bemüht und kann schnell noch unangenehmer werden. Sollte dir wirklich einmal das Thema ausgehen, atme erst einmal tief ein und aus. Dies entspannt dich und nimmt auch einiges vom selbst auferlegten Druck weg. 

Stelle viele Fragen! Erzählt dein Gesprächspartner zum Beispiel von seinem letzten Urlaub, frage ihn nach allen Einzelheiten: Warum er das gemacht hat, was ihn besonders beeindruckt hat. Vor allem die W-Fragen wie „Was, warum, wann, wo“ eignen sich gut, um bei einem Gespräch alles herauszuholen.

Eine der wichtigsten Gesprächsregeln: Höre gut zu. Das ist unerlässlich, um eine gute Unterhaltung ohne peinliche Pausen zu führen. Denn nur so hast du die Möglichkeit, Nachfragen zu stellen und zu interagieren. So merkt dein Gegenüber auch, dass du Interesse an ihm/ihr hast.

Vom Small Talk zum Deep Talk

Besonders wichtig bei einem Treffen ist es, erst einmal mit ein bisschen Small Talk einzusteigen und nicht gleich große Themen zum Reden anzureißen, wo du dann die Hälfte gleich wieder vergisst. Für den Anfang eignen sich leichte Themen zum Wetter, der Anfahrt oder einer passenden Situation, in der ihr euch gerade befindet. Wenn ihr zum Beispiel gemeinsam ein Konzert besucht und in der Schlange steht, könnt ihr euch über vergangene Konzerte oder Orte unterhalten, wo ihr auch immer lange warten müsst.

Hier ein paar Beispiele, welche leichte Fragen du zu Beginn stellen könntest:

  • Wie war die Fahrt hierher, wie bist du hergekommen, hast du lange gebraucht?
  • Was machst du am liebsten bei so einem Wetter wie heute?
  • Warst du schon einmal hier, bist du öfter hier?
  • Was hast du heute schon so gemacht?
  • Worauf hast du gerade Lust?
  • Worauf hast du später noch Lust?

Themen zum Reden: Leichte Gesprächsthemen

Natürlich kann man nicht das ganze Treffen über nur Smalltalk machen, denn dadurch lernt man sich ja nicht richtig kennen. Am besten wechselst du langsam zu leichten Gesprächsthemen über, durch die du dein Date besser kennenlernen kannst.

Ein Tipp: Sprich Details an. Zu Beginn eures Treffens hast du dein Date mit Sicherheit einmal genau gemustert. Ist dir dabei etwas Besonderes an den Haaren oder dem Outfit aufgefallen? Ein Kompliment zu verteilen, macht dich nicht nur sympathisch, sondern bietet dir auch direkt ein Gesprächsthema. Frag etwas zu dem Kleidungsstil deines Dates, der Lieblingsmarke oder wo er/sie am liebsten einkauft.

Danach ist es wichtig, Assoziationsketten zu bilden. So kannst du entspannt von einem zum nächsten Thema überleiten. Habt ihr eben zum Beispiel noch übers Shoppen und Lieblingsläden geredet, kannst du als nächstes zu Städten übergehen. In welchen Städten warst du denn schon shoppen, welche Städte sollte man unbedingt gesehen haben?

Ein anderes Beispiel: Wenn ihr auf einem Konzert seid, kannst du nach vergangenen Konzerten fragen. Warst du schon einmal auf einem Konzert? Warst du schon einmal in dieser Location? Welches war dein bestes Konzert bisher? Was hörst du sonst so für Musik? Was ist dein Lieblingssong von dem Künstler? Wie du siehst, bieten sich ganz viele Möglichkeiten, um das Gespräch in Gang zu bringen.

Themen zum Reden: Beispiele für Themengebiete

Bei einem Date wird man oft schnell nervös und vergisst so auch ganz simple Themen zum Reden, über die man sonst gerne redet. Denk beim Date einfach an die Themen, die dir wichtig sind und rede darüber. Dein Date wird dir ansehen, dass dir diese Themen Spaß machen und du gerne darüber sprichst.

Familie

Das Thema Familie ist immer gut und zeigt zudem, dass du in die Familie deines Dates interessiert bist. Also stell ruhig viele Fragen zu den Geschwistern, lustigen Familiengeschichten, den Eltern oder Ritualen. Erzähle aber auf jeden Fall auch was von deiner Familie, denn so könnt ihr schnell Gemeinsamkeiten finden.

Urlaub und Reisen

Ein Thema, worüber viele sehr ausführlich und gerne sprechen, sind Reisen. Wo warst du zuletzt im Urlaub? Welche waren deine tollsten Erlebnisse? Welche besonderen Erfahrungen hast du gesammelt? Wo willst du unbedingt mal hin? Es gibt tausend Facetten, die man ansprechen kann und vielleicht findet ihr ja sogar ein Land, wo ihr beide hin wollt – dann könnte man gleich schonmal in die erste Planung übergehen…

Essen

Wenn ihr beim Date essen geht, könnt ihr auch ruhig ausführlicher über dieses Thema reden. Studiert die Speisekarte und redet über Lieblingsgerichte, was ihr gar nicht mögt, was ihr hier schon mal probiert habt oder welchen Nachtisch ihr am liebsten esst – den könnt ihr euch am Ende gleich noch bestellen und zusammen genießen.

Schule und Ausbildungszeit

Das ist immer ein gutes Thema, denn schließlich hat jeder witzige, peinliche oder einfach unvergessliche Momente in der Schul- und Ausbildungszeit erlebt. So könnt ihr beide von nervigen Lehrern, Hassfächern, Klassenfahrten und ersten Schwarms erzählen, gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und viel über alte Zeiten lachen.

Freunde

Auch darüber reden viele sehr gerne, schließlich sind Freunde wie die Geschwister, die man sich selber aussucht. Erzähle was von deinen Freunden und frag dein Gegenüber nach seinen – so kannst du gleich ein Date in größerer Runde vorschlagen, um seine Freunde kennenzulernen oder damit er deine kennenlernt. Auf jeden Fall eine gute Möglichkeit, um direkt über ein zweites Date zu sprechen.

Hobbys

Nicht nur ein gutes Gesprächsthema, sondern auch super um herauszufinden, ob man zusammenpasst und auf einer Wellenlänge ist. Außerdem könnt ihr euch so sehr gut näher kennenlernen und euch über eure Leidenschaften, Geschmäcker und Interessen austauschen. Hier ein paar Beispiele, um Fragen zu den Hobbys zu stellen:

  • Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Wie kamst du dazu?
  • Wo und mit wem wohnst du und wie kommst du/ihr zurecht?
  • Wo bist du aufgewachsen?
  • Was liest du gerade?
  • Was machst du für einen Sport?
  • Wie ernährst du dich? Kochst du gerne?
  • Was für Musik hörst du?

Themen zum Reden: Tiefgründige Gespräche

Nach dem Smalltalk ist es dann aber auch wichtig, irgendwann auf eine tiefere Ebene zu gelangen und über Themen zu sprechen, die für dich und dein Date von Bedeutung sind. Was ist euch wichtig im Leben, was sind eure Ziele, Wünsche, Ängste? Es ist viel besser über euch und eure Ideen, Visionen und Ziele zu sprechen als das Thema die ganze Zeit nur auf andere Menschen zu lenken und über andere zu lästern oder zu urteilen. Konzentriert euch lieber auf euch und nutzt die Zeit, um euch näher kennenzulernen.

Die Lebensgeschichte

Ein interessantes Thema, worüber viele oft gar nicht nachdenken, ist zum Beispiel die eigene Lebensgeschichte. Oft geht es nur darum, was man gerade macht und wo man arbeitet. Viel interessanter ist doch der Weg, wie jemand dorthin gekommen ist. Frag doch zum Beispiel mal:

  • Wo hast du bisher gelebt und wie haben dich diese Orte verändert?
  • Welche Erinnerungen hast du an diese Orte und wie hast du dich im Vergleich zu heute geändert?
  • Was waren Höhepunkte in deinem Leben und welche Herausforderungen musstest du schon meistern?
  • Welche Tiefen gab es und wie haben sie dich verändert?
  • An was erinnerst du dich gerne zurück?
  • Wohin würdest du gerne noch einmal zurück reisen, welche Zeit würdest du gerne nochmal erleben?

Was bringt die Zukunft?

Als Gegenstück zur Geschichte und Vergangenheit ist aber die Zukunft mindestens genauso interessant. Auch hier geht es nicht nur darum, wo der andere gerne mal hinreisen würde, sondern vielmehr um wahre Träume und Ziele. Das könntest du zum Beispiel fragen:

  • Was sind deine Pläne für die Zukunft in beruflicher und privater Hinsicht?
  • Was möchtest du am Ende deines Lebens erreicht haben?
  • An welchen Orten kannst du dir vorstellen zu leben?
  • Was steht noch auf deiner Bucket List?
  • Wo willst du mal wohnen? Wie stellst du dir dein zukünftiges Zuhause vor?
  • Mit wem möchtest du dort einmal wohnen? Wie sieht deine Familienplanung aus?
  • Was würdest du machen, wenn du eine Million Euro im Lotto gewinnen würdest?
  • Wenn du einen Tag lang in der Haut des anderen Geschlechts stecken würdest, was würdest du dann als erstes machen?
  • Welche Dinge willst du noch erleben?

Sobald ihr euch näher kommt, können auch eure Gespräche mehr in die Tiefe und vor allem auf eine sexuelle Ebene gehen. Tauscht euch über vergangene Beziehungen aus, sprecht über eure Interessen und Erfahrungen und lernt euch so näher kennen. Für viele ist das anfangs noch ein Tabu Thema, doch es ist umso wichtiger, um eine stabile und emotionale Bindung aufzubauen. Wenn du nicht genau weißt, wie du dieses Thema ansprechen kannst, sind hier ein paar Tipps für dich:

  • Was für ein Verhältnis hast du zu deinen Ex-Freunden?
  • Wie war dein schlimmstes Date?
  • Was ist dir bei einem Partner/einer Partnerin am wichtigsten?
  • Wonach suchst du genau? Sex? Affäre? Beziehung? Offene Beziehung?
  • Bist du ein eifersüchtiger Typ?
  • Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick?
  • Was für eine Bedeutung hat Sex in der Beziehung für dich?
  • Wie war dein erstes Mal?
  • Was war der aufregendste Ort an dem du bisher Sex hattest?

Themen zum Reden: Einige verrückte Fragen, um ein neues Gespräch anzufangen

Wenn dir immer noch Themen zum Reden mit deinem Crush beim ersten Date fehlen, kommen hier noch einige verrückte Fragen, die du im Notfall immer stellen kannst, um einem peinlichen Schweigen zu entfliehen. Noch mehr davon findest Du im SpeedDating XXL Fragenkalender.

  1. Was ist das Dümmste, was du jemals getan hast?
  2. Ohne welches Essen könntest du nicht leben?
  3. Welches Essen würdest du niemals essen, nicht einmal für 1 Million Euro?
  4. Was war dein erstes Auto?
  5. Welche Momente deines Lebens haben dich am meisten verändert?
  6. Wurdest du schon mal verhaftet?
  7. Wie/Wer war dein erster Freund/deine erste Freundin?
  8. Wann hattest du deinen ersten Kuss/dein erstes Mal?
  9. Was ist für dich die beste Art sich zu entspannen?
  10. Hattest du jemals einen One-Night-Stand?
  11. Sparst du lieber Geld oder gibst es eher schnell aus?
  12. Für welche Hobbys gibst du gerne Geld aus?
  13. Willst du Kinder / mehr Kinder?
  14. Hund oder Katze?
  15. Hast du schon einmal Drogen genommen?
  16. Lieblings Mitternachtssnack?
  17. Trainierst du? Und wenn ja, was?
  18. Was ist das Verrückteste/Seltsamste/Nervigste an dir?
  19. Was kommt auf deine Pizza?
  20. Bier, Wein oder Kaffee?
  21. Berge oder Strand?
  22. Lieblingsfilm aller Zeiten?
  23. Schlechterer Film, den du jemals gesehen hast?
  24. Bestes Konzert, bei dem du je warst?
  25. Wenn du alles tun könntest, was du wolltest, was würdest du tun?
  26. Welche Superkräfte hättest du gerne?
  27. Netflix und Chill oder Disco und Party?
  28. Welchen Sinn würdest du am ehesten aufgeben: Hören, Sehen, Schmecken, Tasten oder Riechen?
  29. Tattoos oder Piercings?
  30. Dein peinlichster Moment?
SpeedDating XXL Banner

Und noch ein paar Ideen…

  1. Wenn du 10 Millionen Euro hättest, was würdest du damit machen?
  2. Was sind deine lustigsten Suff-Geschichten?
  3. Wie feiert deine Familie Weihnachten/Silverster/Geburtstage?
  4. Deine schlimmste Verkehrssünde?
  5. Welche war deine Lieblingssendung als Kind?
  6. Wie sah dein schlimmster Unfall beim Friseur aus?
  7. Was ist das Erste, das du morgens nach dem Aufstehen machst?
  8. Welcher ist der beste Dönerladen in der Stadt?
  9. Deine merkwürdigsten Phobien?
  10. Welcher Beruf wäre gar nichts für dich?
  11. Welche Tierbabys sind die süßesten?
  12. Das nervigste Buch aus dem Deutsch-Unterricht?
  13. Welche Dinge magst du an deinem Körper gar nicht, welche besonders?
  14. Was war dein größter Fehlkauf?
  15. Wie heißen/hießen deine Haustiere?
  16. Welche Serie muss man auf Netflix gesehen haben?
  17. Gibt es Rituale in deiner Familie?
  18. Wie lauteten deine schlimmsten Spitznamen in der Schule?
  19. Was war dein schlimmstes Praktikum/dein schlimmster Aushilfsjob?
  20. Dein größtes Laster?
  21. Wie war dein peinlichstes Sex-Erlebnis?
  22. Wie sieht bei dir ein typischer Sonntag aus?
  23. Dein liebster Disney-Film?
  24. Pommes mit Ketchup oder Mayo?
  25. Was würdest du gerne mal mit mir ausprobieren?
  26. Bist du romantisch?
  27. Wo hattest du deinen ersten Kuss?
  28. Falls überhaupt, wie viele Kinder willst du mal haben?
  29. Wie würde es heißen, wenn es ein Mädchen/Junge wird?
  30. Wahrheit oder Pflicht?

Hast du noch mehr Themen zum Reden mit der Freundin, dem Kumpel oder Freunden, die bei peinlicher Stille helfen? Oft fehlen jemandem auch Themen zum Reden mit Senioren, mit der besten Freundin oder dem Kumpel. Wenn du Tipps parat hast, dann verrate sie uns doch in einem Kommentar!


Weitere interessante Artikel für dich:

99 süße Sprüche zum Sagen oder Simsen – für jede Beziehungslage

Ghosting – Gründe, Auswege und 5 Tipps dagegen

3 Kennenlernen-Faktoren für mehr Verbundenheit

10 Replies to “Themen zum Reden: 60 Fragen und Schluss mit der peinlichen Stille

  1. Pingback: 10 Tipps, um den passenden Sportpartner zu finden | Socialmatch

  2. Pingback: 75 interessante Fragen an Männer – teste sein Interesse | Socialmatch

  3. Pingback: 5 Tipps für die Freundschaft auf Distanz zur starken Bindung | Socialmatch

  4. Pingback: Neue Freunde finden – 24 hilfreiche Tipps, damit es dir gelingt | Socialmatch

  5. Hallo Freunde der Volksmusik, ich habe mir gerade eure Tipps bzgl Deep Talk durchgelesen, und ich muss schon mal sagen – DER HAMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMER: Jetzt bin ich sehr hungrig, also bringt mir was zum essn. Zitat by Albert Tross ;D

    Liebe Grüße und bleibt so informativ wie e und je

  6. Wir wussten einfach nicht, über was wir reden sollten

    Hab mich dann einfach dazu entschieden mal nach zu googlen.

    Google weiß bekanntlicherweise ja alles.

    Zwar hatte ich nicht wirklich erwartet, das etwas dabei rauskommt aber dann kam ich auf diese Seite. Finde die echt nicht schlecht.

    Bei uns ist momentan Silvester um 23:30 und ich hatte einfach Lust mit meiner Freundin zu telefonieren.

    Und dann wussten wir halt nicht mehr über was wir reden sollten ❤️

    aber Google hat uns ja mal wieder den Arsch gerettet

    danke

    guten Rutsch und ein frohes neues

  7. Mir hat auf Instagram ein Mädchen geschrieben, dass aussieht wie die Definition eines Models, dass sie telefonieren möchte. Ich war so aufgeregt die ganze Zeit. Ich war so am Schwitzen. Dann habe ich auf Google gesucht und das gefunden.
    Diese Seite hat mir einfach den Abend gerettet! Kuss.
    Jetzt wird es wahrscheinlich was zwischen uns

    Dankee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.